Jugend der Unterdarchinger Musi spielte im St. Anna Haus

Am 25. April spielte die Jugend der Unterdarchinger Musi  für Senioren im St. Anna Haus in Holzkirchen. Neben den Bewohnern des St Anna Hauses waren alle Interessierte eingeladen den Jungmusikern zuzuhören. Die jungen Musiker beteiligten sich damit an einem Aktionstag, der in ganz Ober- und Niederbayern stattfand.

Jugend_spielt_fuer_Senioren

Das kleine Konzert stand dabei in einem größeren Zusammenhang: Im ganzen Musikbund von Ober- und Niederbayern (MON), in dem über 600 Musikkapellen organisiert sind, fand am 25. April der Aktionstag „Jugend spielt für Senioren“ statt.

Als Jahresmotto für 2015 habe man sich für ein „Jahr der Blasmusik-Routiniers“ entschieden, und damit auch für die spezielle Hinwendung zu den Senioren, erinnert sich MON-Präsident Dr. Marcel Huber, der im Hauptberuf Staatskanzleiminister ist. „Der Gedanke kam uns, als wir 2014 als „Jahr der Jugend ausgerufen haben“. Es war einfach naheliegend, gleich darauf etwas für die Senioren zu tun“, so Huber weiter. „Wir setzen mit unserem Aktionstag, an dem an vielen Orten in ganz Ober- und Niederbayern Jugendliche für Senioren musizieren, ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt der Generationen“, freut sich der Präsident. Außerdem sei dieser Tag ein Gelenk zwischen dem „Jahr der Jugend“ und dem „Jahr der Routiniers“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.