3. Muttertagskonzert der Jugend

3. Muttertagskonzert der Jugend3. Jugendkonzert der Blaskapelle Unterdarching

Am Samstag, 12. Mai fand das 3. Jugendkonzert der Blaskapelle Unterdarching im Valleyer Trachtenheim statt. Der erste Teil des Konzerts bestand daraus, dass die einzelnen Register sich zu kleinen Gruppen formierten und ihre Leistung im Satz vortrugen. Zum Abschluss des ersten Teil spielte dann die Bläserklasse, welche aus 10 Kindern und seit 1,5 Jahren besteht schon beeindruckend die beiden Stücke „Militärmarsch von Franz Schubert“ und das Stück „Sakura“ auf.

Im zweiten Teil glänzten weitere Register mit ihrem erlernten Können. So brachten die Schlagzeuger eine rhythmische Darbietung nur mit Schaufel, Besen und Mülleimer dar, die sehr stark an das Ensemble „Stomp“ erinnerte. Das Querflöten-Klarinetten Ensemble leihte sich zu Ihren beiden schmissigen, lateinamerikanischen Stücken ein paar Musikantenkollegen von den Tenorhörnern und Trompeten aus, die mit Schütteleier den passenden Rhythmus machten, was ihnen sehr gut gelungen ist. Zuvor trugen die 4 Trompeter noch strahlend den Jägerchor aus der Oper „Der Freischütz“ vor. Ebenfalls waren auch wieder einige Gastgruppen wie z.B. das Blockflöte-Gitarren Trio sowie das Gitarrenquartett mit dabei.

Zudem wurden am Nachmittag noch 9 Kinder und Jugendliche geehrte, die das Musikerleistungsabzeichen D1 in Bronze abgelegt hatten. Der Bezirksdirigent Hans Wohlfarter, der extra aus Eurasburg anreiste, lobt die hervorragende Jugendarbeit bei den Unterdarchinger Musikanten sehr und betonte, dass es im Bezirk nicht gleich eine so starke Jugendgruppe mit derzeit 50 Kindern und Jugendlichen gibt.

Stolz und glücklich über diese lobenden Worte seitens des Bezirks zeigten sich der Jugendleiter und Leiter der Jugendkapelle Jochen Witt mit seinen Stellvertreterinnen sowie der 1. Vorstand der Blaskapelle Thomas Brunner. Jochen Witt wies dann noch auf den großen Jugendtag beim 16. Bezirksmusikfest am 21. Juli in Valley hin, bei dem 9 Jugendkapellen den ganzen Tag über zusammen aufspielen.

Das abschließende Highlight des Nachmittags war der Auftritt der Jugendkapelle zusammen mit der Bläserklasse. 50 Kinder und Jugendliche bildeten das Orchester besetzt mit Trompeten, Klarinette, Waldhörnern, Fagott und Oboe, Querflöten Schlagwerk, Posaune, Tuba, Tenorhörnern, Bariton und spielten unter der Leitung von Reinhard Klamet und Jochen Witt zusammen Stücke wie „Yellow Submarine“, „Rock my Soul“ die Polka „Lustige Spielleut“ und noch einige mehr auf. Nachdem dem tosenden Applaus  der 140 Zuhörer gab es noch einige Zugaben und die jungen Musikanten/Innen freuen sich schon auf den nächsten Auftritt am 26. Mai beim Darchinger Pfingstfest.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.