Nachbericht zum Benefizkonzert – Sommerserenade

Zusammen mit der Bis Band Karassuk aus dem fast 6.000 km entfernten Karassuk (Sibirien), die mit der Transsibirischen Eisenbahn und dem Bus angereist war, lud die Blaskapelle Unterdarching am 20. Juli zur Bilder und Bericht zur Sommerserenade 2013 ein. Über 400 Zuhörer fanden sich bei optimalen Wetter zum abendlichen Konzert unter freiem Himmel ein und waren mehr als begeistert.

Nachdem wir die Serenade unter das Motto der Musikbundes von Ober- und Niederbayern „Blasmusik die bewegt und hilft“ gestellt haben, wurde am Ende des Abends für diese Aktion gesammelt. Der Reinerlös an Spenden von 2.580,- Euro kommt den Hochwasseropfern in Niederbayern zu Gute.

Am vergangenen Freitag überreichte der 2. Vorsitzende der Blaskapelle Unterdarching, Thomas Meisl (der auch maßgeblich bei der Betreuung des Gastensembles beteiligt war) das gespendete Geld an den Geschäftsführer der Musikbundes, Andreas Horber in der Geschäftsstelle in München.

Horber würdigte den aktiven Einsatz der Unterdarchinger Musikanten sehr und sprach von einem vorbildlichen sozialen Engangements der Valleyer Musikkapelle.

Wir möchten uns nocheinmal bei allen Besuchern, Gästen, Helfern und Gönnern für die wunderschöne Sommerserenade bedanken.
Unsere Gäste aus Russland waren von der Gastfreundschaft und Herzlichkeit begeistert und Grüßen nochmals alle…
und danken allen Spendern für die sagenhaften 2.580,- EUR. Danke!

Spenden-Übergabe MONSommerserenade 2013

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.